Chatea con nosotros 
Quienes somos?
Mejor precio garantizado
Las ventajas para nuestros clientes
Opiniones
Contactos
marenauta®
Salida?
+44 20 3005 4676   
Contáctenos por cualquier motivo!
  
 
Comentarios de nuestros clientes
C
Cristian
La più bella barca che ho portato.  
Non ho grandi esperienze marinare, ma portare per 15 giorni un dufour 45e è una fantastica esperienza. Barca veloce se vi dovete divertire con gli amici, ma con un pozzetto e un accesso al mare clamoroso. Divertitevi ragazzi, divertitevi!
Agosto 2012, Portoroz con un Dufour 45
 
L
Luca
Perfetto.  
Nulla da segnalare se non servizio perfetto!
Agosto 2012, Kastela con un Cyclades 43.3
 
L
Lawrence
Ninja viaggio.  
Ottima organizzazione tutto perfetto! sarebbe stato meglio avere il gps anche in coperta che senza era un po complicato!
Julio 2012, Pula con un Sun odyssey 45
 
S
Sandro
Grecia 2012.  
Ottima l'organizzazione e la professionalità degli interlocutori Marenauta. Molto scadente l'accoglienza Istion e le modalità relazionavi. Ila barca era molto vecchia e con numerosi "piccoli" problemi connessi all'eta, e in parte anche alla manutenzione. I posti sono meravigliosi, pertanto la vacanza è comunque stata molto piacevole.
Agosto 2012, Lefkas con un Belize 43
 
M
Matteo
Grecia Ionica.  
Posto molto accogliente e con molti approdi facili e sicuri per le imbarcazioni, tra le isole più belle consiglio Zante. Buona anche la cucina locale, molto pulito il mare e anche ad agosto non è un posto affollato, consigliato per vacanze di puro relax.
Agosto 2012, Lefkas con un Sun Odyssey 43
 
J
Jorg
Slowenien - Venedig -Slowenien 2012-08-25 bis 2012-09-08  
Schon recht frühzeitig hatten wir uns entschieden bei dem Törn Kroatien nicht anzufahren, weil uns die ganze Ein- und Ausklariererei nicht ansprach. Wir, das waren zwei Pärchen und ein erwachsener Sohn, die alle seit ungefähr zwei Jahrzehnten Segelerfahrung haben. Trotzdem nahmen wir den Hinweis eines Mitarbeiters von Jonathan auf, der uns riet den nächsten Tag noch im Hafen abzuwarten, weil ein starker ablandiger Wind angesagt war. Wir legten dann einen Hafentag ein und besichtigten das Höhlensystem in Skocja, die imposanter als die Postojna-Höhlen und zum Unesco-Welterbe zählen. Am Abend auf der Dufour 34 kam dann der vorhergesagte Wind (Name leider vergessen aber es war nicht die Bora - soll ca. zweimal im Jahr vorkommen, dauer ca. 30 Min.), legte uns im Hafen quer und trug dazu bei, dass einer unserer Vorderdalben brach. Ein umsichtiger Hafenmeister half uns mit dem Schlauchboot beim Neuvertäuen des Bootes. Da wir genügend Zeit hatten, machten wir auf dem Weg nach Venedig und zurück in den unterschiedlichsten Häfen fest und haben in allen einen guten Service von seiten der Hafenmeister gehabt. In Italien selber muss man allerdings auch 40.- bis 50.-Euro Liegegebühren für eine 34er zahlen, dafür waren die Hafenanlagen auch dementsprechend gut. Leider hatten wir keine ausreichend gute Lagunenkarte dabei, so dass wir nicht in die kleinen Arme der Lagunge hineinfahren konnten. Dafür nutzten wir die Valporettas (Wasserbusse/-fähren) und fuhren diverse Inseln an. Auf eigenem Bug ging es bis Chioggia (Venedig für Arme) und von dort wieder zurück nach Slowenien entlang der Küste. Hier begegnete uns dann auch eine der großen Wasserschildkröten, die wir in diesem Bereich der Adria gar nicht vermutet hatten. Ungefähr 3 Monate nach dem Törn bekamen wir Post von der Marina Hannibal aus Monfalcone. Wir hatten dort in bar gezahlt und man schickte uns die Quittung nach Hause, da alles in perfektem italienisch geschrieben war, dauerte es eine Weile bis wir herausfanden, dass es sich nicht um eine erneute Rechnung sondern um die Quittung handelte. Zum Wind läßt sich sagen, dass er für einen gemütlichen Urlaubstörn perfekt war (2-4), bei wenigen Gewitterlagen jedoch z.T. um 180 Grad drehte und dann schlagartig auf 7 herauf ging. Mücken kamen am Abend vor, ließen sich aber überwiegend ertragen, weil es nicht zu viele waren. Ein wenig unglücklich war es, dass wir zwar Seekarten von Italien mit hatten, jedoch die Lagunenkarten in Deutschland gelassen hatten und sich keine Italienkarten (nur Ausrichtung nach Kroatien) an Bord befanden. Störend waren auch die vielen Feststoffwesten, die überzähligen packten wir ins Auto. Hier sollte man doch überwiegend Automatikwesten zur Verfügung stellen.
Agosto 2012, Portoroz con un Dufour 34
 
1
  ...  
507 508 509 510 511
  ...  
518
 

Precios bajos

Sin costes adicionales
Mejor precio garantizado

Máxima variedad

Más de 30600 embarcaciones
Más de 1000 destinos

Marenauta

50000+ Clientes satisfechos

Nota: 4.9/5
calculada a partir de 12132 opiniones

Asistencia Clientes

Asistencia pre y postventa
Seguro

@ Ofertas especiales
Suscríbete a nuestro boletín de noticias